Gartenbeet

 

Gartenbeet, von der Planung bis zur Pflege

 

In der Regel wird öfter eine Umgestaltung des existierenden Gartens mit seinen Beetanlagen gewünscht als eine Neuanlage, und dazu gibt es Gründe genug. Vielleicht soll ein vorhandener Garten einer neuen Situation angepasst werden, oder er ist mit den Jahren verwildert und verlangt eine Instandsetzung. Gründe gibt es viele und Möglichkeiten zur Realisation ebenfalls. Nur ist bei einer vernünftigen Planung und Gestaltung des Gartens auch das Funktionelle und Wünschenswerte mit dem realistischen zu verbinden.

GartenbeetBezüglich der Gestaltung lässt sich sagen, dass es sich bewährt hat auf erprobte Beispiele - sowohl in moderner als auch traditioneller Hinsicht - zurückzugreifen, bevor mit etwas total Neuem experimentiert wird.

Natürlich lassen sich mit modernen Materialien bizarre Elemente schaffen und realisieren, nur eine traditionelle Gartenarchitektur von hoher Qualität ist halt zeitlos und kann auf der ganzen Welt an den verschiedensten Plätzen eingesetzt werden.

Bevor mit den Veränderungen begonnen wird sind zunächst so viele Informationen und Gartentipps wie möglich zu sammeln. Sich von anderen Gärten und Fotos inspirieren lassen, Materialien- und Farbwünsche in einer Skizze eintragen, aber auch Dinge, die nicht gefallen sind darin vermerken. Es empfiehlt sich mit Bedacht vorzugehen und die Ideen für eine Neu- oder Umgestaltung allmählich zu entwickeln, damit das Beste aus den gegebenen Elementen gemacht werden kann. Wenn möglich sollte der Garten ein volles Jahr in seinem Zustand belassen sein und in dieser Zeit genau notiert werden, was gefällt und erhaltenswert oder was zu ändern ist. Auch welche Baumaterialien gewünscht und welche Lieblingspflanze dazu passt sind zu überlegen.

Standard-Lösungen kann es einfach keine geben. So ist die Qualität des Bodens unendlich vielfältig und eine Lösung, die für den einen Standort geeignet sein mag, kann für einen anderen völlig unpassend sein - selbst wenn es sich um denselben Garten handelt.

Ganz egal, ob der Garten im ländlichen, klassischen oder supermodernen Stil gestaltet wird, er ist dazu da, um sich an ihm zu erfreuen. Von daher sollte man sich bei der Planung und Gestaltung nicht vor Experimenten scheuen und der Fantasie vollkommen freien Lauf lassen, dann wird er auch in seiner Art einmalig sein.

 

Anzeige

 


Interessante Garten-Videos bei YouTube:

Der Taschentuchbaum
Der Orangenbaum
Der Mammutbaum
Die Pappel